Download PDF by H. P. Ludin (auth.), Bernhard Kügelgen (eds.): Aktuelle Neuroorthopädie Bilanz und Ausblick

By H. P. Ludin (auth.), Bernhard Kügelgen (eds.)

ISBN-10: 3642783724

ISBN-13: 9783642783722

ISBN-10: 3642783732

ISBN-13: 9783642783739

In Neuroorthopädie 1 -4 wurden erstmals aus der Sicht aller beteiligten Fachgebiete vornehmlich die Erkrankungen aller Wirbelsäulenabschnitte, zumal der Halswirbelsäule, dargestellt. Sechs Jahre nach Neuroorthopädie 4 werden nun in Neuroorthopädie 5 ausgesuchte Fragestellungen behandelt. Viele Neuigkeiten und Änderungen gibt es in der neurophysiologischen und bildgebenden Diagnostik, ebenso in der manuellen, der physiotherapeutischen und der medikamentösen Therapie. Erhebliche Bedeutung hat der Konsens über die Beschleunigungsverletzung. Wichtig sind auch die Langzeitergebnisse beim Torticollis spasmodicus. overseas renommierte Referenten sorgen für konkurrenzlose interdisziplinäre Vielfalt.

Show description

Read or Download Aktuelle Neuroorthopädie Bilanz und Ausblick PDF

Similar german_12 books

New PDF release: Betäubungsmittelmißbrauch

Die Ausbreitung des Betäubungsmittelmißbrauchs (BTM) gibt seit Jahren Anlaß zur Besorgnis. Zahlreiche Länder sind, unabhängig von ihren gesellschaftlichen Systemen, dem Einfluß des Drogenmißbrauchs ausgesetzt. Erst die genaue Kenntnis der Tatsachen sowie das Sammeln neuer Erfahrungen und deren kritische Beurteilung erlauben eine Abschätzung von Diagnose, Prognose und Präventionsmöglichkeiten im Hinblick auf die aktuelle scenario des BTM-Mißbrauchs.

CO2-Laser in der Stapeschirurgie: Eine Anleitung zum - download pdf or read online

Der CO2-Laser ist ein bewährtes device auf zahlreichen Gebieten der HNO-Heilkunde, Kopf- und Halschirurgie. Erfahrenen wie auch in Ausbildung befindlichen Ohrchirurgen gibt dieses Buch ein "Gewußt-Wie" speziell für Operationen mit dem C02-Laser in der Steigbügelchirurgie an die Hand. Der Einsatz des C02-Lasers wird anhand zahlreicher schematischer Zeichnungen und intraoperativer Aufnahmen (auch in schwierigen anatomischen Situationen) demonstriert.

Download PDF by Andrea Lippoldt, Jan Monti (auth.), Prof. Dr. Detlev Ganten,: Herz-Kreislauf-Erkrankungen

Herz-Kreislauf-Erkrankungen sind als multifaktorielle polygenetische Krankheitsbilder gekennzeichnet, an deren Zustandekommen neben pathologischen Veränderungen der Blutgefäße des Herzens und der Niere auch solche des Blutdrucks, des Stoffwechsels sowie zentralnervöse Faktoren beteiligt sind. Die Aufdeckung molekulargenetischer Zusammenhänge zwischen bestimmten Genen und dem Auftreten von Herz-Kreislauf-Erkrankungen hat eine frühe Diagnostik und damit eine individuelle Prävention und Therapie möglich gemacht.

Read e-book online German Masters of the Nineteenth Century : Paintings and PDF

Ebook by means of Metropolitan Museum Of artwork (New York, N. Y. ) - similar identify: paintings Gallery Of Ont

Extra info for Aktuelle Neuroorthopädie Bilanz und Ausblick

Sample text

Obwohl auch im anglo-amerikanischen Sprachraum besonders Mac Nab (1964) bemuht war, diese Bezeichnung durch Einbringen des Terminus "acceleration injury" wissenschaftlich zu fassen, war mit "Peitschenschlagverletzung" dieser Verletzungstyp begrifflich besetzt. Ende der 50er Jahre taucht in der deutschen Medizinliteratur eine weitere Diagnose-Umschreibung auf, das sog. "Schleudertrauma" (Vollmar 1957). Fischer u. Palleske fUhrten 1976 den Begriff "zervikozephales Beschleunigungstrauma" ein, da sie vermuteten, daB neben den Kraften an der HWS auch solche am Hirn und Hirnstamm angreifen kannten.

A) Stauchung in den einzelnen Wirbelgelenken mit Hiimatombildung in den fib rosen Kapseln der Facettengeienke. (b) Uberdehnung ligamentiirer Strukturen (hinteres Liingsband, Ligamenta alaria, Ligamenta interspinosa) mit Einblutung ebendort. (c) Mitbeteiligung muskuliirer Strukturen des Nackens (tiefe Nackenmuskulatur). (d) Beeintriichtigung nervoser Strukturen mit Ischiimiereaktionen der kleinen GefiiBe der Pia mater spinalis. (e) Andere Moglichkeiten und/oder EinschluB von "a" bis "d". Interdisziplinarer Konsens zum Halswirbelsaulen-Beschleunigungstrauma 41 II.

Fragen zurn Unfallablauf Frage 1 Ordnen Sie der Beschleunigungsverletzung der HWS einen ganz bestimmten Unfallablauf zu? Wenn ja, welchen? (a) Auffahrunfall direkt von hinten auf ein stehendes, ungebremstes Fahrzeug, der Fahrzeuglenker des Erstfahrzeuges beobachtet den drohenden Unfall nicht. (b) Auffahrunfall von hinten, das vordere Fahrzeug ist noch in Bewegung und wird durch den Aufprall geringfiigig in Fahrtrichtung beschleunigt, der Pkw-Lenker (Fahrzeug I) beobachtet den Unfal! nicht. (c) Auffahrunfal!

Download PDF sample

Aktuelle Neuroorthopädie Bilanz und Ausblick by H. P. Ludin (auth.), Bernhard Kügelgen (eds.)


by James
4.5

Rated 4.46 of 5 – based on 15 votes