Read e-book online AIDS und die Vorstadien: Ein Leitfaden für Praxis und Klinik PDF

By M. G. Koch, Johanna L‘age-Stehr, J. Estermann, B. Schwartländer (auth.), Prof. Dr. med. Johanna L’age-Stehr, Prof. Dr. med. Eilke Brigitte Helm (eds.)

ISBN-10: 3662056267

ISBN-13: 9783662056264

ISBN-10: 3662056275

ISBN-13: 9783662056271

Show description

Read Online or Download AIDS und die Vorstadien: Ein Leitfaden für Praxis und Klinik PDF

Similar german_13 books

Download PDF by Josef Herzog: Die Berechnung Elektrischer Leitungsnetze in Theorie und

This publication used to be initially released sooner than 1923, and represents a replica of a massive ancient paintings, retaining an analogous structure because the unique paintings. whereas a few publishers have opted to observe OCR (optical personality attractiveness) expertise to the method, we think this ends up in sub-optimal effects (frequent typographical mistakes, unusual characters and complicated formatting) and doesn't properly look after the old personality of the unique artifact.

Iris Kempe's Rußland am Wendepunkt: Analyse der Sozialpolitik von 1991 PDF

Nach mehr als einem Jahrzehnt Reformversuchen ist die Verarmung großer Bevölkerungsteile eines der Hauptprobleme Rußlands. Die Bewältigung dieses difficulties ist Voraussetzung für erfolgreiche Reformen. Iris Kempe untersucht die sozialpolitischen Antworten Rußlands auf die immer brisanter werdende soziale Frage.

Extra resources for AIDS und die Vorstadien: Ein Leitfaden für Praxis und Klinik

Sample text

Is ~lmcldUll' ~w .... "IInUllv:n er· ~nk n . Die. kann in ein;len en ~u Di«c",nlenim Vergleich riehl ruh",n. 5 Aktuelle Follzohkln / 1 Praxis Epidemiologie Klinik Therapie Aktuelle Fallzahlen: BRD-Karte; Tabellen: AIDS-Fälle, Bundesländer; AIDSFälle nach Halbjahr d. Registrierung; AIDS-Fälle, Klin. Erstmanifestation d. Immundefekts nach Jahr der Diagnose; HIV -Infektionen BRD, Jahre 1988-92. Verteilung der angegeb. Infektionsrisiken nach Geschlecht und Jahr d. Einsendg. des Serums. Schweiz: AIDS-Erkrankungen 1983-92; Infektionsrisikogruppen: Diagnostizierte HIV -1-Infektionen 1985-92.

Zum Erkennen und zur Prophylaxe eines Burning-outSyndroms ist Aufmerksamkeit und Offenheit unter allen Teammitgliedern Prophylaxe Recht erforderlich. Die ständige Konfrontation mit Sterben und Tod führt hier - wie bei den Patienten - zu individuellen und phasenweise unterschiedlichen Bewältigungsformen (Verleugnen, Aggressionen, Aktionismus, Verdrängung, Verhandeln, Depression, Resignation, Integration). Ein außerberuflicher Ausgleich und die Möglichkeit zu Erholungs- und Trauerzeiten innerhalb der Arbeit dienen letztlich einem gesunden Miteinander aller Beteiligten.

Eine enge Betreuung inder anschließenden Trauerphase ist aufgrund der Isolierung und Diskriminierung bei AIDS besonders wichtig. 6. Sterben mit AIDS ist ein individueller, oft chaotisch verlaufender Prozeß. Bei der Betreuung der Kranken werden medizinische, psychologische und soziale Kenntnisse ebenso verlangt wie ein hohes Maß an Einfühlungsvermögen und Selbstreflexion . 7 Sektion III KLINIK 1. Primäre HIV-Komplikationen des Nervensystems - von W. -A. Fischer (Stand: April '91) 2. Opportunistische Infektionen des Zentralnervensystems - von E.

Download PDF sample

AIDS und die Vorstadien: Ein Leitfaden für Praxis und Klinik by M. G. Koch, Johanna L‘age-Stehr, J. Estermann, B. Schwartländer (auth.), Prof. Dr. med. Johanna L’age-Stehr, Prof. Dr. med. Eilke Brigitte Helm (eds.)


by Daniel
4.5

Rated 4.20 of 5 – based on 7 votes